Freitag, 20. Oktober 2017

Friday-Flowerday 42/17



Einmal im Jahr
 
müssen sie einfach in die Vase: Pfaffenhütchen


 
Ich mag sie so gerne :
 
ihre sparrigen Zweige mit den pinkfarbenen Früchtchen,
die an dünnen Stielen baumelnd
irgendwie übermütig wirken.


 
Gesellschaft leisten ihnen die violetten Astern von letzter Woche,
die immer noch frisch aussehen, ein paar Blätter aus dem Garten
und zwei Kastanien.

 
Arrangiert habe ich die Vasen auf einem Küchenbrett.
Der Herbst ist nun angekommen ;-)


 
Welche Blümchen oder Früchtchen stehen bei euch heute in der Vase ???
 
Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!! 
    Hier sind die "Spielregeln" :
        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)


 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Warum nach Madrid ???

Ehrlich gesagt stand Madrid nie auf meiner Wunschliste.
Es hat sich einfach so ergeben.


Mein Mann hatte beruflich in der spanischen Hauptstadt zu tun und fragte mich,
ob ich mitkommen wolle. Och...warum nicht ???

Ich habe mich mal wieder nicht vorbereitet,
den Reiseführer einen Tag vor dem Abflug gekauft.
Ich hatte auch keinen Fotoapparat mit, nur mein Smartphone,
mit dem ich ein paar Fotos geschossen habe.

Einige von euch haben sie teilweise schon auf Instagram gesehen.
Wir hatten kein Hotelzimmer, sondern ein Apartment mitten im Zentrum,
genauer gesagt in der Gran Via, der Prachtstraße von Madrid.
 
Ich kann es absolut empfehlen !!!




 Von hier aus habe ich mich treiben lassen und einfach
nur genossen:
 das hochsommerliche Wetter
(laut Auskunft des Taxifahrers keine Selbstverständlichkeit im Oktober),
die wunderschönen Gebäude und Parks,
das Leben an sich.

Ich bin über den sonntäglichen Flohmarkt geschlendert,
habe den Retiro-Park durchwandert,

habe mir im "Museo Reina Sophia" Picassos Guernica angeschaut,
war Zaungast bei einer Hochzeit,
und bin durch kleine Gässchen gelaufen.


Überall gab es Überraschendes zu entdecken.


Okay...im Prado war ich nicht.
Die Schlange war einfach zu lang und das Wetter zu gut.




Mein Fazit : Madrid ist absolut sehenswert !!!
 
 Und weil heute Mittwoch ist und ich Madrid mag,
verlinke ich diesen Post mit Fräulein Pfau :-)


Freitag, 13. Oktober 2017

Friday-Flowerday 41/17

 
 
Wer zu spät kommt...
 
 
Um 5 vor 12 war ich auf dem Markt.
 
Da gab es gerade noch zwei Sträuße bei der netten Marktfrau.
 
 


 
Gut für mich : ich konnte mich schnell entscheiden ;-)
 
Okay, der Strauß entsprach nicht ganz meinen Vorstellungen.
Irgendwie harmonierten Blumen und Farben nicht
miteinander.


 
Kein Problem, ich habe die weißen Dahlien,
rostbraunen Astern, das blasslila Limonium
sowie den "Blätterkragen" separiert und die verbliebenen
Dahlien und Astern in einen Glashafen eingestellt.


 


So gefällt mir der Herbst :-)
 
Habt ihr noch Blumen aus dem Garten ???
 
Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!! 
    Hier sind die "Spielregeln" :
        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)


 

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...